„In allen Dingen hängt der Erfolg von den Vorbereitungen ab“

Dieses Zitat könnte zwar vom Fantasy Dominator Team stammen, in Wahrheit kamen diese Worte aber von Konfuzius. Doch wie bei allem im Leben, hängt auch der Erfolg bei Fantasy Football tatsächlich von einer guten Vorbereitung ab. Wenn Du Sonntag dein Handy checkst und verzweifelt registrierst das Bye Week ist und dein Starting QB verletzt ist, dann hast Du Deinen Job nicht gemacht. Dabei wäre es doch so einfach gewesen….

Fantasy Football und auch jeder andere Fantasy Sport ist ein auf Informationen und Statistiken basierender „Sport“. Hierzu gibt es die Vielzahl an News über das Internet, Twitter usw. Daneben schaut das Auge natürlich an jedem Sonntag mit. Aber könnten wir uns nur eine Quelle aussuchen, würden wir uns alle für die News entscheiden. Den wenn wir nicht wüssten, wer verletzt ist oder unter der Woche nicht trainiert hat, wären wir ziemlich ratlos und unser Team würde im Regen stehen.

Also lasst uns einmal schauen, welche News in Eurer Vorbereitung unter der Woche auf den Sonntag unerlässlich sind.

Offizielle Team News von Coaches und Spielern

Laut NFL müssen die NFL Teams Spieler und Coaches nach jedem Spiel und jedem Training für die Presse zur Verfügung stellen. Hier werden aber weder Trainer noch Spieler irgendwelche nützlichen Informationen bzgl. Strategien, Verletzungen und Team Aufstellung Preis geben. Also für uns als Fantasy Coaches zwar leicht zugängliche Informationen, aber ohne jeglichen Wert für unser Fantasy Team.

Beat Reporters

Die meisten NFL Reporter beschäftigen sich mit allen NFL Teams und News. Beat Reporters hingegen sind fokussiert auf ein bestimmtes Team. Sie verfolgen jedes Training etc. und können uns wichtige Informationen liefern wie z.B. welcher Running Back hat im Training mehr Snaps bekommen etc. Dies sind Information, denen unser Gegner meist nicht folgt. Also eine wichtige Informationsquelle. (Übersicht Beat Reporters findet Ihr am Schluss des Artikels)

Sourced Reporting

Sourced Reporter sind Reporter die eine Quelle im Team haben. Die TOP NFL Reporter verfügen über einen solche Insider. Diese lassen Ihnen nicht öffentliche Informationen zukommen. Wenn diese „Insider Informationen“ dann auch noch tatsächlich von einem seriösen Reporter kommen, könnt Ihr Euch sicher sein, dass diese auch korrekt sind. Also ebenfalls eine Informationsquelle der wir unbedingt folgen sollten. (Übersicht seriöse Sourced Reporters findet Ihr am Schluss des Artikels)

Twitter

Mit Twitter hat sich das Fantasy Football komplett verändert. Hier findest Du Unmengen an frei zugänglichen News und vieles mehr. Die oben genannten Beat Reporter News und die Insider Informationen findest Du als allererstes auf Twitter. Erst dann werden die Reporter einen Artikel schreiben. Es ist unermesslich hier den o.g. Reportern und seinen favorisierten Fantasy Idolen zu folgen. Den nur durch Lesen von Artikel und hören von Podcasts wirst Du Deinen Wissenstand signifikant erhöhen. Diese Informationsquelle ist ein Must Have.

Injury Reports

Jedes Team muss nach jedem Training am Mittwoch, Donnerstag und Freitag den Injury Report veröffentlichen. Hier muss jeder Spieler gelistet werden, der verletzt ist und wie hoch die Belastung im Training war. Am Freitag werden dann die verletzten Spieler noch mit einem Tag versehen. Diese sind:

  • Probable = wahrscheinlich
  • Questionable = fraglich
  • Out = Aus

90 Minuten vor Spielbeginn müssen dann die Teams Ihre Inaktiven Spieler bekannt geben.

Den Injury Report ist für uns extrem wichtig. So können wir uns schon mit Alternativen zu unseren verletzten Spielern frühzeitig beschäftigen. Gleichzeitig kann es uns Aufschlüsse geben, was ein gutes Matchup dieses Wochenende sein kann. Wenn z.B. der Star CB die ganze Woche pausiert hat, kann das eine Chance für unseren WR sein an diesem Wochenende groß aufzutrumpfen.

Lesen des finalen Injury Report an Freitag

Spätestens Freitagnacht sollten wir eine gute Übersicht haben, welcher Spieler aktiv sein wird. Nur selten kommt es wirklich zu einer Entscheidung kurz vor Spiel. Viele Teams setzen den Tag Questionable, obwohl dieser sicher spielen wird. Hier helfen wieder die beat writer Artikel vom Training. Wenn ein Spieler z.B. Donnerstag und Freitag normal trainiert hat, können wir davon ausgehen, dass er Sonntag spielen wird. Sollte er die ganze Woche nur limitiert trainiert, verfolgt wieder die Beat Writers oder die Sourced Reporter die Sonntag früh (US Zeit) hier Informationen für Euch zur Hand haben.

Mit all diesem Input seit Ihr vor bösen Überraschungen gewappnet und könnt auch so viel früher aktiv werden wie Eure Konkurrenten. Ihr seht Fantasy Football ist viel mehr als nur Sonntag das Handy zu zücken und schnell die Aufstellung zu ändern. Und die Information sind für uns alle frei erhältlich, wir müssen diese Vorlage einfach nur nutzen. Wollt Ihr den Ring in Eurer Liga Euer Eigen nennen, ist eine gute Vorbereitung unerlässlich oder wie Konfuzius schon sagte „In allen Dingen hängt der Erfolg von den Vorbereitungen ab“.

 

Übersicht Beat und National Reporters

NFC East

  • Dallas: Brandon George (@DMN_George)
  • New York Giants: Jordan Raanan (@JordanRaanan)
  • Philadelphia: Jeff McLane (@Jeff_McLane)
  • Washington: John Keim (@john_keim)

NFC North

  • Chicago: Jeff Dickerson (@DickersonESPN)
  • Detroit: Dave Birkett (@davebirkett)
  • Green Bay: Rob Demovsky (@RobDemovsky)
  • Minnesota: Ben Goessling ( @GoesslingESPN)

NFC South

  • Atlanta: Vaughn McClure (@vxmcclure23)
  • Carolina: Joseph Person ( @Josephperson)
  • New Orleans: Mike Triplett ( @MikeTriplett)
  • Tampa Bay: Greg Auman ( @gregauman)

NFC West

  • Arizona: Kent Somers ( @kentsomers)
  • Los Angeles Rams: Alden Gonzales ( @Alden_Gonzalez)
  • San Francisco: Matt Maiocco ( @MaioccoNBCS)
  • Seattle: Sheil Kapadia ( @SheilKapadia)

AFC East

  • Buffalo: Mike Rodak ( @mikerodak)
  • Miami: James Walker ( @JamesWalkerNFL)
  • New England: Mike Reiss ( @MikeReiss)
  • New York Jets: Rich Cimini ( @RichCimini)

AFC North

  • Baltimore: Jamison Hensley ( @Jamisonhensley)
  • Cincinnati: Paul Dehner ( @Pauldehnerjr)
  • Cleveland: Mary Kay Cabot ( @MaryKayCabot)
  • Pittsburg: Ed Bouchette ( @EdBouchette)

AFC South

  • Houston: Aaron Wilson ( @AaronWilson_NFL)
  • Indianapolis: Stephen Holder ( @HolderStephen)
  • Jacksonville: Ryan O`Halloran ( @ryanohalloran)
  • Tenessee: Jim Wyatt ( @jwyattsports)

AFC West

  • Denver: Jeff Legwold ( @Jeff_Legwold)
  • Kansas City: Terez Paylor ( @TerezPaylor)
  • Oakland: Jerry McDonald ( @Jerrymcd)
  • LA Chargers: Eric Williams ( @eric_d_williams)

National Reporters

  • Adam Schefter ( @adamschefter)
  • Ian Rapoport ( @RapSheet)
  • Jay Glazer ( @JayGlazer)
  • Tom Pelissero ( @TomPelissero)
d86b3ae3e641d882842b78c3170b411e?s=96&d=mm&r=g - An jedem gottverdammten Sonntag oder doch ein bisschen mehr?
Joergen

Gebürtiger Kölner mit Vorliebe für Florida und den Tampa Bay Buccaneers