Einleitung

In dieser deutschen DFS Football Preview werde ich euch erst einen Überblick über den Slate verschaffen und dafür werden wir einen Blick auf die Totals der Teams werfen. Dann werde ich euch einige meiner Lieblingsplays dieser Woche auf den einzelnen Positionen vorstellen. Spieler wie CMC, Adams und Kelce sind solche Studs, weshalb ich diese selten gesondert erwähnen werde. Die Reihenfolge der genannten Spieler spiegelt kein Ranking innerhalb der Positionen wider.
Die hier aufgezählten Picks sind keine Garantie für Erfolg, aber sollen euch helfen gute Lineups zu erstellen. Der Artikel ist allgemein gehalten und zielt nicht direkt auf ein bestimmtes Format oder einen Contest ab. Überlegt euch, ob das Lineup für den gewählten Contest passend ist!

Spieltagsübersicht

Diese Tabelle ist von mir selbst erstellt worden (Quelle: https://www.fantasylabs.com/nfl/vegas/ Stand: Samstag ). Die Totals sind von den Buchmachern (zum Beispiel aus Vegas) angesetzte Scores für die Spiele. In größeren Datenmengen sind diese sehr präzise, sonst würden die ganzen Buchmachern wohl auch sehr schnell pleite gehen. Anhand der Quoten und Totals können nun also Spiele ausfindig gemacht werden, welche bessere Fantasy-Performances ermöglichen!
nfl totals week15 - Week 15 DFS Preview

In dieser Woche haben wir kein Spiel mit einem Total von 50+ Punkten im Main-Slate und viele im unteren 40er Bereich, dazu haben wir mit den Cardinals, Bills, Cowboys, 49ers und den Dolphins einige hohe Favoriten, welche ein hohes Team-Total haben und gegen schlechte Teams spielen.

Im späten Slot haben wir mit Packers@Ravens und Broncos@Bengals 2 engere Spiele mit viel Potenzial, sowie einigen Fantasy-Lieblingen.

Aufgrund aktuell vieler Covid-Fälle wurden schon einige Spiele verschoben auch wenn sich aktuell kein weiteres Spiel in der Schwebe befindet, könnte ein weiterer positiver Befund zu Value auf anderen Positionen oder Verschiebungen der Wahrnehmung führen. Falls sich im Laufe des Sonntags Situationen ergeben, dann fragt ruhig auch gerne direkt bei mir nach.

Einige Spieler von letzter Woche schaffen es trotz mieser Leistungen diese Woche hier wieder in den Artikel. Ich bin gerne hartnäckig und lieber eine Woche zu früh als eine Woche zu spät bei solchen Spielern, ähnlich wie bei Tee Higgins.
Daher  hier auch nochmal der Link zu dem Artikel von der letzten Woche.

Quarterbacks

1. Tua Tagovailoa 5.700$

Tua darf diese Woche innerhalb der eigenen Division gegen die Jets spielen. Im Laufe der Woche, nach der Bye-Week der Dolphins, sind die RBs der Dolphins freigetestet worden und stehen wieder zur Verfügung. Zwischenzeitlich sah es so aus als wäre Miami ohne seine RBs. Die Jets lassen im Schnitt über 30 Punkte zu und Tua wird den Ball gut bewegen können. Auch ohne Waddle wird Tua Erfolg haben gegen die Jets. Aufgrund seines Preises und seines guten Matchups ist er meine bevorzugte günstige QB-Option für Cash. Auch in GPP würde ich ihn spielen, da diese Woche die Auswahl auf vielen Positionen schwierig wird. Tua in GPP mit Gesicki und Parker zu stacken wird sehr beliebt sein, daher überlegt euch vielleicht einen der beiden zu tauschen.

2. Josh Allen 8.100$

Lange habe ich überlegt, ob ich Murray oder Allen lieber mag und habe mich für Allen entschieden. In erster Linie wegen des zu erwartenden Playcalling. Die Bills lieben es den Ball zu werfen, wohingegen die Cardinals auch den Ball über den Boden bewegen, wenn sich die Möglichkeit ergibt. Allen ist zwar angeschlagen, doch ich schätze dies wird höchstens seinen Rushing Floor beeinträchtigen. Ich würde in die Verletzung nicht zu viel hineininterpretieren, da er voll trainiert hat. Er ist in beiden Formaten ein gutes Play.

3.  Dak Prescott 6.500$

Ein weiteres Divisionduell für Dak und er ist einer der ersten Spieler, die ich hier wiederholt erwähne. Daks Receiving Core ist vollständig und fit, dazu ist Pollard wohl vermutlich out und Zeke sieht nicht so aus wie vor ein paar Wochen oder Jahren. Ein Dak Breakout-Game steht uns in den nächsten Wochen bevor. Diese Woche ist er aufgrund der geringen Auswahl wahrscheinlich beliebt und trotzdem erachte ich ihn als ein sehr gutes Play in beiden Formaten.

Embed from Getty Images

Embed from Getty Images

Runningbacks

1. A.J. Dillon 5.700$

AJ Dillon und Aaron Jones haben eine sehr ausgeglichene Rolle und werden sich Woche für Woche meist nur durch TDs oder lange Plays unterscheiden. Da Dillon keine Rolle hat auf die ich in Cash bauen möchte, ist er ein reines GPP-Play und dies auch eher nur in großen Teilnehmerfeldern. Diese Woche würde ich aber einen kleineren RB-Core präferieren und auf WR variieren.

2.  Jeff Wilson 5.000$

Jeff Wilson ist nach dem Ausfall von Mitchell der Starter für die 49ers. Hasty wird für einige Passing-Downs aufs Feld kommen, doch hauptsächlich werden wir Wilson sehen. Diesen Satz habe ich letzte Woche schon so geschrieben und lasse ihn stehen. Die Rolle hat sich kaum verändert und nach der enttäuschenden Performance hätte ich Wilson diese Woche eher nicht hier aufnehmen wollen. Wie gesagt ist die Auswahl diese Woche eher begrenzt und daher schafft es Wilson wieder. Eine geringe Ownership lassen ihn eher als GPP-Play erscheinen. Trotzdem ziehe ich ihn auch in Cash in Erwägung, damit ich mehr für WR ausgeben kann.

3. James Robinson 5.400$

Letzte Woche noch als Pivot und mit einer unglaublich miserablen Leistung hier im Artikel gewesen, nun ist er wohl eins der besten Plays des Slates. Urban Meyer ist (endlich) raus und Carlos Hyde ist out. Dazu hat der Interimscoach Bevell gesagt, dass Robinson deren RB1 ist und auch als solcher gefeatured wird und das in einem guten Matchup gegen die Texans. Mit der höchsten Ownership im gesamten Slate wird es schwierig vertretbar sein Robinson in GPPs zu spielen, aufgrund des Preises und der unterschiedlichen Möglichkeiten trotzdem einzigartige Lineups zu bauen schließe ich ihn nicht aus. In Cash ist er ein Lock.

Wide Receiver

1. Devante Parker 4.300$

Sollte sich Waddle nicht doch noch widererwartend freitesten, ist Parker der Nummer 1 Receiver der Dolphins gegen die Jets. Selbst mit Waddle in, wäre Parker ein gutes Play gewesen und sieht vermutlich so 7+ Targets, ohne Waddle werden es eher 10+ Targets. Parker ist ein Cash-Lock und kann auch in GPPs gespielt werden. Beachtet dazu bitte den Part bei Tua.

2. Gabriel Davis 3.700$

Wie in dem Josh Allen Abschnitt schon beschrieben werfen die Bills sehr gerne den Ball. Eigentlich hatte ich überlegt wieder Diggs zu erwähnen, habe mich dann entschieden diese Woche aber nur WR-Values aufzudecken. Davis ist bepreist als würde Emmanuel Sanders spielen, dies gilt natürlich für alle Bills WR. Davis ist ein beliebtes Endzone-Target für Allen und auch einer für die tiefen Schüsse und nicht so sehr der Target-Magnet wie Diggs und Beasley. Er ist in beiden Formaten ein gutes Play und in GPP sollte er doppelt mit Allen gestackt werden.

3. Rondale Moore 4.400$

Hopkins ist für die nächsten Wochen out und Rondale ist einer der bzw. der größte Nutznießer davon. Rondale wird jetzt in 3 WR-Sets immer auf dem Feld stehen, auch wenn er meist nur hinter der Line of Scrimmage eingesetzt wird und den geringsten ADot der Liga hat. Trotzdem gibt es, wie man an Deebo Samuel sieht, Wege für ihn erfolgreich zu sein. Aufgrund dieser verbesserten Rolle ist auch er ein gutes Value auf WR. Präferieren würde ich trotzdem die beiden oben beschriebenen. In Kyler Murray Stacks würde ich ihn + Kirk oder Green spielen und nicht die anderen beiden zusammen.

 

Adams, Diggs und Diontae sind nach dem Verlust von Kupp aus dem Main-Slate die bevorzugte Optionen für einen teuren WR!

Embed from Getty Images

Embed from Getty Images

Tight Ends

Bei den TEs werde ich die Kittles, Kelces und Wallers nicht erwähnen, sondern mich mit euch auf die Suche nach wirklichem Value zu begeben.

1.  Brevin Jordan 2.800$

Seitdem Brevin Jordan fit ist und für die Texans aufläuft sieht er einen Teil der TE-Snaps und hat auch schon ein paar TD-Pässe gefangen. Jordan ist für mich ein GPP-Play. Besonders als Bringback in einem Jaguars Stack oder als kleiner Mini-Stack/Korrelation zu James Robinson. Jordan ist in Cash als Punt ok, doch würde ich eher James O’Shaugnessy oder einen anderen TE mit einer klaren Rolle und mit weniger Boom-/Bust-Potenzial bevorzugen.

2. James O’Shaugnessy 3.200$

O’Shaugnessy hat in Jacksonville seit Dan Arnolds Verletzung die klare TE-Rolle und ist gegen die Texans relativ günstig. Er ist für mich in beiden Formaten ein gutes Play, wobei ich ihn eher als Punt-Option in Cash bevorzuge. In GPPs kann ich mir gut vorstellen für einen Kittle oder Gesicki mehr zu zahlen.

Defenses

Defense ist für mich der liebste Spot im Lineup, um Salary zu sparen, daher wird es hier selten teure Picks geben.

1. Buffalo Bills 3.100$

Neben den Jags aktuell wohl eine der beliebtesten Defenses und für Cash auch eine der Optionen. Die Bills treten gegen die Panthers an, welche ohne CMC nicht so richtig in den Tritt kommen. Cam schafft es kein ganzes Spiel konstant zu sein und PJ Walker sieht auch nicht aus wie ein kompetenter NFL Starter. Die Bills Defense hatte die letzten Wochen schwere Matchups und konnte zum Beispiel gegen die Bucs natürlich nicht überzeugen und ist günstiger als sie vom Talent her sein sollte.

2. San Francisco 49ers 3.100$

Da die Bills genauso viel kosten, gehen die 49ers hier etwas unter und bekommen nicht so viel Aufmerksamkeit wie sie sollten. Die 49ers haben eine der besten D-Lines der Liga und treten gegen eine schlechte Bengals O-Line an. Da die Jags und die Bills eher die Cash-Optionen sind, sind die 49ers eher als GPP-Option anzusehen.

Cash Core Week15 1 - Week 15 DFS Preview

Cash + Core

Hier links seht ihr Spieler, die diese Woche in sehr vielen Cash-Builds vorkommen werden und für mich zum Core gehören. Diese Spieler sind aufgrund ihrer Rollen und zu erwartenden Ownership Teil des Cores.

Für GPPs solltet ihr überlegen, ob ihr alle dieser Spieler spielen wollt, da diese von vielen anderen auch gespielt werden und ihr euch in GPPs von der Masse abheben solltet. Dieses ist aber auch mit der richtigen Lineupconstruction und den hier genannten Spielern möglich, berücksichtigt dies!

Ich wünsche euch allen ein erfolgreiches DFS-Wochenende!
Falls ihr etwas gewinnt mit meinen Picks oder noch Fragen habt meldet euch gerne auf Twitter bei mir!
IMG 20210226 WA0020 150x150 - Week 15 DFS Preview
Tobi

Braunschweig/ Lüneburg | Seattle Seahawks Fan seit der Onside Kick Recovery gegen die Packers 2014 | DFS und Dynasty