Du bist auf der Suche nach Streamern für diese Woche? Dann bist du hier genau richtig! Im Folgenden stelle ich dir meinen Stream der Woche auf den vier Streaming Positionen (Quarterback, Tight End, Defense und Kicker) für diese Woche vor.

Bedingung für die Auswahl der Spieler ist, dass diese sich in weniger als 50% (Stand: Mittwoch 17 Uhr) aller NFL.com Ligen in einem Roster befinden, damit du auch eine realistische Chance hast den Spieler vom Waiver Wire zu bekommen. Da es trotzdem sein kann, dass der Stream der Woche nicht mehr zur Verfügung steht, nenne ich dir eine Alternative pro Position.

Du fragst dich gerade was Streaming bedeutet? Dann schau dir hier nochmal die Einführung zum Thema Streaming an.

Quarterback Streamer

Embed from Getty Images
Embed from Getty Images

Stream der Woche – Daniel Jones (20,7 % Rostered)

Daniel Jones habe ich diese Saison schon zwei Mal empfohlen. Im passenden Matchup kann man ihn auf jeden Fall aufstellen. Jones fehlen bisher noch die Touchdowns im Passspiel. Bisher konnte er nie mehr als zwei TDs durch die Luft machen. Trotzdem bringt er durch sein Laufspiel einen guten Floor mit. Leider sind seine Receiver weiterhin angeschlagen, aber in den letzten Wochen zeigte Jones, dass er auch mit Collin Johnson, John Ross oder Dante Pettis Big Plays liefern kann.

Diese Woche erwartet Jones das perfekte Matchup. Die Chiefs können aktuell nichts verteidigen. Gleichzeitig werden sie nach dem Blow Out gegen die Titans selbst viel scoren. Jones wird hier eine seiner besten Saisonleistungen benötigen, um eine Chance gegen die Chiefs zu haben. Barkley ist weiterhin raus und dementsprechend wird es diese Woche auf Jones ankommen. Ceiling ist diese Woche definitiv vorhanden und deshalb ist Daniel Jones mein Stream der Woche!

Alternative – Carson Wentz (28,7 % Rostered)

Carson Wentz hatte bisher noch kein richtig gutes Spiel. Bisher haben die Colts die Spiele hauptsächlich über ihre Defense und Jonathan Taylor gewonnen. Trotzdem spielt Wentz eine solide Saison. Abgesehen vom Hinspiel gegen die Titans, hatte Wentz immer mindestens 17 Fantasy Punkte. Dieses Spiel würde ich allerdings etwas ausklammern, da Wentz in diesem Spiel mit Verletzungen an beiden Knöcheln angeschlagen spielen musste.

Die Titans sind in dieser Saison eines der besten Matchups für Quarterbacks. Die Offense der Titans kommt inzwischen richtig ins Rollen und deshalb müssen die gegnerischen Teams viel werfen, um mithalten zu können. Wentz macht bisher wenig Fehler und wird sich diese Woche nicht auf seine Defense verlassen können. Deshalb erwarte ich diese Woche sein erstes Top Spiel. Wentz ist eine gute Alternative, falls Jones nicht mehr verfügbar sein sollte!

Tight End Streamer

Embed from Getty Images

Stream der Woche – Tyler Conklin (5,9 % Rostered)

Tyler Conklin ist der klare Nummer 1 Tight End in Minnesota. Die Vikings haben nicht immer das Passvolumen, um neben Jefferson und Thielen noch weitere Receiver zu supporten. Trotzdem konnte Conklin diese Saison schon seine Upside zeigen (7/8 70 Yards 1 TD in Woche 3). Im passenden Matchup kann man Conklin auf jeden Fall aufstellen!

Diese Woche sind die Cowboys zu Gast. Die Cowboys haben eine der besten Offenses der NFL und konnten bisher gegen jeden Gegner viele Punkte auflegen. Ich erwarte auch gegen eine durchschnittliche Vikings Defense viele Punkte. Wir befinden uns also in einem Shootout. Die Vikings werden viel werfen müssen und für Conklin kann man mit 5+ Targets rechnen. Die Wahrscheinlichkeit für einen Touchdown steigt ebenfalls. Der Floor ist in für Conklin etwas niedriger, aber Conklin ist diese Woche ein Tight End, der 20+ Punkte liefern kann. Deshalb ist Conklin mein Stream der Woche!

Embed from Getty Images

Alternative Woche – Evan Engram (21,2 % Rostered)

An dieser Stelle halte ich es kurz und muss mit dem Dauerbrenner in dieser Serie gehen. Engram sieht konstant Targets und wurde auch vergangene Woche wieder acht Mal angeworfen. Das Einzige was ihm fehlt sind die Touchdowns. Bei so einem konstanten Volumen wird der Touchdown aber früher oder später kommen. Ich habe bereits bei Daniel Jones beschrieben, dass dieses Matchup dazu führen wird, dass viel geworfen wird. Aus diesem Grund hat Engram einen guten Floor. Diese Woche ist es Zeit für den ersten Touchdown und deshalb ist Engram eine gute Alternative zu Conklin!

Defense Streamer

Embed from Getty Images
Embed from Getty Images

Stream der Woche – Cincinnati Bengals (36,0 % Rostered)

Die Bengals habe ich hier auch bereits mehrfach empfohlen. Die Defense hat sich im Vergleich zur letzten Saison deutlich verbessert und konnte vergangene Woche Lamar Jackson und die Ravens Offense bei nur 17 Punkten halten. Die Bengals machen fast drei Sacks pro Spiel und können Quarterbacks gut unter Druck setzen.

Diese Woche haben sie das perfekte Matchup erwischt. Die Jets lassen ebenfalls knapp drei Sacks pro Spiel zu. Dazu haben sie bisher die wenigsten Punkte erzielt. Zach Wilson hat sich vergangene Woche verletzt und Joe Flacco wird nicht vor Freitag bei den Jets eintreffen. Aus diesem Grund wurde Mike White bereits als Starter für Woche 8 verkündet. White hat vergangene Woche immerhin 20/32 Pässen angebracht und konnte direkt nach der Verletzung von Wilson einen Touchdown werfen. Allerdings warf er auch zwei Interceptions! Ich kann mir nicht vorstellen, dass White die Offense gut bewegen wird. Vermutlich werden die Jets wenig Punkte machen und einige Turnover produzieren. Auch ein Pick-Six ist durchaus möglich. Die Bengals sind mein Stream der Woche!

Alternative – Denver Broncos (43,9 % Rostered)

Die Broncos hatten einen starken Start in die Saison, aber haben in den letzten Wochen deutlich nachgelassen. Allerdings war der Spielplan auch deutlich schwerer als in den ersten drei Spielen. Die Broncos Defense ist aufgrund der letzten vier Wochen wieder unter die 50 % gerutscht und ich möchte sie diese Woche wieder empfehlen. Die Broncos Defense ist grundsätzlich gut und kann einer schwächeren Offense Probleme bereiten.

Taylor Heinicke hat diese Saison schon viel Spaß gemacht und man konnte ihn einige Male als Streamer aufstellen. Trotzdem hatte er in den letzten drei Wochen etwas mehr Probleme durch die Luft. Er machte nur zwei Touchdowns in drei Spielen und warf insgesamt vier Interceptions. McLaurin ist wieder angeschlagen und ist die wichtigste Anspielstation für Heinicke. Ich erwarte ein dominantes Spiel der Broncos und mit dem ein oder anderen Turnover könnten die Broncos diese Woche eine Top Defense sein. Sie sind eine gute Alternative, falls die Bengals vergriffen sind!

Kicker Streamer

Embed from Getty Images

Stream der Woche – Evan McPherson (5,0 % Rostered)

Hier möchte ich es kurz machen und auf den Absatz zur Bengals Defense verweisen. Die Bengals sind klarer Favorit, die Jets werden wenige Punkte machen. Mit einer Führung über die meiste Zeit des Spiels, werden die Bengals kein Risiko bei vierten Versuchen gehen müssen und können entspannt Fieldgoals schießen. Nick Folk war letzte Woche mein Stream der Woche gegen die Jets und machte zwei Fieldgoals und 6/7 Extrapunkten. Die Jets sind eines der besten Matchups für Kicker und die Bengals haben eine gute Offense. Deshalb ist Evan McPherson mein Stream der Woche!

Embed from Getty Images

Alternative – Brandon McManus (31,7 % Rostered)

Auch bei der Alternative gehe ich mit den Argumenten der Defense-Alternative. Die Broncos spielen zu Hause gegen das Football Team. Denver liegt 1.600 Meter über dem Meeresspiegel, weshalb die Luft dünner ist. Das ermöglicht längere Fieldgoals. McManus ist außerdem ein Kicker, der verlässlich lange Fieldgoals trifft.

Aus meiner Sicht kommt diese Woche ein Bounce Back Spiel für die Broncos. Gegen eine der schwächsten Defenses wird Bridgewater wieder in Form kommen und den Ball bewegen können. Dazu kommt vermutlich Jeudy zurück und kann die Offense weiter verbessern. Die Broncos sind Favorit und kicken gerne Fieldgoals. Deshalb ist Brandon McManus eine gute Alternative, falls McPherson nicht mehr zur Verfügung steht!

Marc 150x150 - Streamer der Woche - Woche 8
Marc

Egal ob Redraft oder Dynasty: Fantasy Football Verrückter | Dallas Cowboys Fan | Lieblingsspieler: Dak Prescott und Alvin Kamara