ESPN ist neben nfl.com wohl die größte Plattform, um Fantasy Football zu spielen.

Zum einen hat ESPN eine sehr große Reichweite, zum anderen arbeiten die vermeintlich größten Köpfe im Fantasy Football dort. Da wäre zum einen Matthew Berry, der durchaus als der Godfather der Fantasy Football Analysten bezeichnet werden kann. Dazu arbeitet mit Mike Clay einer der führenden Köpfe im Bereich Projections dort. Dazu ist auch Adam Schefter bei ESPN, die Nummer 1 unter den NFL Insidern.

Und weil die große Masse auf ESPN ist, liegt auch der Fokus genau dort: Man will die breite Masse zufriedenstellen. Das führt dazu, dass die App für den Standard-Gebrauch sehr gut ist, aber keine besonderen Einstellungen zulässt. Es ist nicht daran zu denken, eine Dynasty Liga auf ESPN zu hosten. Wer aber mit 11 Kumpels ein verlässliches Produkt mit einer guten App für seine Standard 12-Mann Liga sucht, ist hier genau richtig.

 

Zusammenfassung

VorteileNachteile
  • Gratis
  • gute App für den Standard-Gebrauch
  • Sehr gute Fantasy-Analysten
  • Keine Möglichkeit für besondere Einstellungen
Geeignet FürUngeeignet Für
  • Standard-Ligen
  • Redraft
  • Anfänger
  • Ligen mit komplexen Regeln
  • Dynasty
Emin min 1 150x150 - ESPN
Emin

Buffalo Bills seit Mitte 90er und Dynasty Fantasy Football forever. Lieblinge: Derrick Henry und Jerrick McKinnon.